Aktuelles & Events

Aktuelles2019-04-02T10:25:44+02:00

Studie: Das österreichische Glücksspielmonopol ist wirtschaftlich nicht vertretbar

Eine Studie des Wirtschaftswissenschafters Prof. DDr. Friedrich Schneider kommt zum eindeutigen Schluss, dass das Glücksspielmonopol in Österreich weder marktkonform noch verhältnismäßig ist, da es weder aufgrund eines Marktversagens noch aus dem Spielerschutz heraus begründbar ist.

Mai 25th, 2022|Event, Glücksspiel, Recht|

OVWG bringt Beschwerde bei EU-Kommission ein

Den Mitgliedern der OVWG wird der Rechtschutz in Österreich durch die fortwährende Verletzung der Dienstleistungsfreiheit und des Rechts auf ein faires Verfahren durch die Republik Österreich verwehrt. Die OVWG hat daher am 10.1.2022 eine Beschwerde bei der Europäischen Kommission eingebracht mit dem Ziel, ein Vertragsverletzungsverfahren gegen die Republik einzuleiten.

Jänner 27th, 2022|Digitalisierung, Event, Glücksspiel, Recht, Spielerschutz|

OVWG Tätigkeitsbericht 2021

Auch 2021 war wieder ein Jahr, dass als „aufregend“ in die Geschichte eingehen wird - sei es aufgrund der erfolgten politischen Erdbeben in Österreich, der stets drohenden Lockdowns oder der fortwährenden Diskussionen rund um die Impfpflicht.

5. OVWG-Expertenrunde: Spielerschutz in der Praxis

In Österreich werden jährlich rund 100 Mio. Euro von in Mitgliedstaaten der EU lizenzierten Online-Glücksspiel- und Wettanbietern in die österreichische Sport- und Medienlandschaft investiert. Die angekündigte Glücksspielreform gefährdet diese Beträge....

September 15th, 2021|Digitalisierung, Event, Glücksspiel, Recht, Spielerschutz|

Rechtsgutachten: Gesamtwürdigung der Umstände durch die österr. Gerichte fehlerhaft!

Die Kohärenzprüfungen der österreichischen Höchstgerichte verfehlen die unionsrechtlichen Anforderungen: In den vorgenommenen Gesamtwürdigungen der Umstände spielen tatsächliche Umstände, namentlich die praktische Anwendung glücksspielrechtlicher Regelungen, eine zu wenig prominente Rolle, zudem werden die den Zielen der Glücksspielregulierung zu Grunde liegenden Annahmen nur unzureichend hinterfragt. Die ohnehin immer wieder neu vorzunehmenden Kohärenzprüfungen verfehlen damit ingesamt die unionsrechtlichen Anforderungen an die Kontrolldichte, welche die nationalen Gerichte anzulegen haben. Dies zeigt sich besonders deutlich im Bereich der Werbung....

September 1st, 2021|Digitalisierung, Glücksspiel, Recht, Spielerschutz, Sportwetten|

Sport&Marke: Podiumsdiskussion zum Thema „Sportsponsoring der Glücksspiel- & Wettindustrie“

In Österreich werden jährlich rund 100 Mio. Euro von in Mitgliedstaaten der EU lizenzierten Online-Glücksspiel- und Wettanbietern in die österreichische Sport- und Medienlandschaft investiert. Die angekündigte Glücksspielreform gefährdet diese Beträge....

Juli 14th, 2021|Digitalisierung, Event, Glücksspiel, Recht, Spielerschutz|

Sport&Marke: Interview mit Dr. Raffaela Zillner

Der österreichische Sport und die Online-Glücksspiel- und Wettbranche sind seit jeher wichtige Wirtschaftspartner. Jährlich werden 100 Millionen Euro an Sponsoring und Marketing in die österreichische Sport- und Medienlandschaft investiert. Diese Investitionen könnten noch weiter gesteigert werden: Letztes Jahr haben wir einen Vorschlag für die Einführung eines zeitgemäßen Online-Glücksspiel-Lizenzsystems gemacht, bei dem zusätzliche Einnahmen, wie etwaige Lizenzgebühren, für den Breiten- und Spitzensport zweckgewidmet werden...

Juli 13th, 2021|Digitalisierung, Event, Glücksspiel, Recht, Spielerschutz|

Austria’s Online Gambling Regulation Needs The Right Instruments

Monopolies have often been justified under the belief that the state is better placed to protect its gamblers. But that’s why countries should have stringent consumer protection rules: it’s the rules that protect the consumer, not whether there is a monopoly or not....

Feber 18th, 2021|Glücksspiel, Recht, Spielerschutz, Sportwetten|

Neue Studien: Wirkung der Glücksspielwerbung der österr. Monopolisten auf Konsumenten!

Die Universität Wien kommt in der Studie zu dem Ergebnis, dass durch die aktuelle Werbetätigkeit der österreichischen Glücksspielmonopolisten über verschiedene Strategien ein starker Anreiz zum Glücksspiel geschaffen wird. Im Weiteren folgerten die Gutachter der Universität München, dass alle von der Universität Wien untersuchten Werbestrategien der Monopolisten im Hinblick auf die EuGH-Vorgaben höchst problematisch sind und vor allem die Werbestrategie „Glücksspiel macht reich“ eklatant unionsrechtswidrig ist....

Feber 11th, 2021|Glücksspiel, Recht, Spielerschutz, Sportwetten|

Neuer Aufsatz zur Unionsrechtswidrigkeit der Glücksspiel- und Wettregulierung!

Nach Auffassung der Autoren (Tristan Barczak/Bernd J. Hartmann) steht die Ausgestaltung der Glücksspiel- und Wettregulierung in Österreich in weiten Teilen im Widerspruch zu dem unionsrechtlichen Kohärenzgebot. Es ist insoweit unionsrechtswidrig und unanwendbar. Die angesprochenen Regelungen dürften bis zur Herstellung einer unionsrechtskonformen Neuregelung nicht vollzogen werden....

Jänner 13th, 2021|Glücksspiel, Recht, Spielerschutz, Sportwetten|

Frisch gedruckt: OVWG Tätigkeitsbericht 2020

Als wir den Tätigkeitsbericht 2019 mit dem Untertitel „Ein aufregendes Jahr in Österreich“ versehen haben, konnte noch niemand ahnen, dass 2020 eine neue Dimension an Aufregung mit sich bringen wird. Denn nur drei Monate später war ganz Österreich im Lockdown....

4. OVWG-Expertenrunde zum Thema: Die Inkohärenz der Glücksspielregulierung

In unserer nächsten Expertenrunde am 23. November 2020 werden die Studienautoren, Univ.-Prof. Dr. Bernd Hartmann, LL.M. (Universität Osnabrück) und Univ.-Prof. Dr. Tristan Barczak, LL.M. (Universität Passau) die wesentlichen Erkenntnisse ihres Gutachtens präsentieren....

November 12th, 2020|Digitalisierung, Glücksspiel, Recht, Spielerschutz, Sportwetten|

Pressekontakt

Laden Sie in unserem Medien-Bereich unser Positionspapier, andere Presseunterlagen sowie Informationen zu unseren Studien herunter oder kontaktieren Sie uns für ein Pressegespräch.

Medien-Bereich
Kontakt
Go to Top